3. Elfmeter-Cup 2017 – SV Setzen 1911 e.V. 

 

1. Zeit und Ort
Der 3. Setzer Elfmeter-Cup findet am Samstag, 21. Juli 2018 ab 11:00 Uhr auf dem Sportplatz Obersetzen, des SV Setzen 1911 e.V., Buschhütter Str. 82, 57078 Siegen, statt. 

2. Teilnahme und Anmeldung
Am Elfmeter-Cup kann jeder ab 16 Jahren teilnehmen, egal ob Familien, Freunde, Vereinsspieler, Stammtische, Freiwillige Feuerwehren, Firmen und so weiter. Startberechtigt sind am Turniertag die Teams, die

      1. schriftlich per Email mit Angabe des Teamnamens an 11metercup@gmx.de gemeldet haben und 
      2. das Startgeld in Höhe von 20,00 € je Team unter Angabe des Teamnamens auf das Konto des  SV Setzen

          DE45 4605 0001 0030 5671 92 überwiesen haben. 

Die Anzahl der Teams ist begrenzt. Sollten mehr melden als teilnehmen können, entscheidet der Veranstalter aufgrund der Reihenfolge des Zahlungseinganges. Die Teams, die nicht berücksichtigt werden können, erhalten ihr Startgeld zurück.

Desweiteren gilt: Bei Nichtantreten oder Disqualifikation werden Startgelder nicht erstattet. Nach Eingang der Anmeldung erhält das Team zeitnah eine Bestätigung per Email. Ein paar Tage vorher teilen wir den Teilnehmern ihre ungefähre Startzeit mit. Soweit noch freie Startplätze vorliegen werden diese am Turniertag am Sportplatz vor Beginn des Turniers vergeben. Der Turnierplan wird am Sportplatz Obersetzen veröffentlicht. 

3. Startgebühr und Siegprämie
Die Startgebühr beträgt pro Team 20 € und ist vorab zu überweisen.

Siegprämien:
1. Platz = 300 €
2. Platz = 200 €
3. Platz = 100 €

 

4. Mannschaften und Spieler
Jedes teilnehmende Team hat 3 Schützinnen oder Schützen und einen Torwart. Alle Teammitglieder sind bei Turnierbeginn zu melden. Das Mindestalter liegt bei 16 Jahren. Ein/e Spieler/in ist während des gesamten Turniers nur für eine Mannschaft spielberechtigt. Eine einheitliche Mannschaftsbekleidung ist kein Muss, ist aber wünschenswert. Bei der Mannschaftsbekleidung sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, Fußballschuhe oder Sportschuhe sind Pflicht! 

5. Ablauf
Geschossen wird auf Seniorentore (7,32 m x 2,44 m) aus 11 Metern. Gespielt werden 2 Runden im Turniermodus (je 4 Teams pro Gruppe jeder gegen jeden). In der 2. Turnierrunde davon kommen pro Gruppe mindestens je 2 Teams weiter, 2 scheiden aus. Im Anschluss daran geht es im K.O.-Modus weiter. 

Turniermodus: (Jeder gegen Jeden mit Abschlusstabelle) Es treten immer zwei Teams mit je 3 Schützen gegeneinander an. Das Siegerteam erhält 3 Punkte, das Verliererteam 0 Punkte. Bei einem Unentschieden, bekommen beide Mannschaften je 1 Punkt. Es werden immer alle drei Elfmeter jeder Mannschaft ausgeführt, auch wenn schon vorher ein Sieger feststeht. Abrechnung der Endtabelle: Bei gleicher Punktzahl entscheidet das bessere Torverhältnis, danach die mehr geschossenen Tore, danach der direkte Vergleich, danach ein Match nach dem K.O.-Modus. 

K.O.-Modus: Es treten immer zwei Teams mit je 3 Schützen gegeneinander an. Es zählt das Ergebnis nach je 3 Schützen. Steht es unentschieden, schießt danach bis zur Entscheidung immer nur je 1 Schütze (in der Reihenfolge der ersten drei Schützen).
Allgemeines: Die Teams schießen abwechselnd. Die auf dem Spielplan erstgenannte Mannschaft beginnt mit dem Schießen. Jede Mannschaft führt 3 Elfmeter aus, wobei jeder Schütze nur einmal schießen darf. Die Reihenfolge der Schützen ist frei. Der Elfmeter wird durch ein Signal des Schiedsrichters (z.B. Pfiff, Handzeichen, o.ä.) freigegeben. Der Torwart darf sich vor dem Schuss bewegen, muss aber bis zur Ausführung auf der Torlinie bleiben. Nachschüsse zählen nicht. Der Schiedsrichter trifft Tatsachenentscheidungen. Die Mannschaften sind selbst dafür verantwortlich, das Spielergebnis beim Schiedsrichter auf richtige Eintragung zu kontrollieren. Spätere Reklamationen sind ausgeschlossen. 

Darüber hinaus finden die allgemeinen Fußballregeln des DFB (analog) und der Grundsatz des Fairplays Anwendung. Grobe Verstöße können mit Turnierausschluss geahndet werden. Ob ein grober Verstoß vorliegt, liegt im Ermessen des Schiedsrichters bzw. der Turnierleitung. 

Ein Schütze darf nicht zweimal in einem Match zum Schuss antreten (Ausnahme Verlängerung im K.O.-Modus). Hat ein Team keine drei unterschiedlichen Schützen, darf es lediglich so oft schießen, wie es unterschiedliche Schützen zur Verfügung hat (der Torhüter darf auch schießen). Dies gilt auch, wenn Teammitglieder aufgrund von Verletzungen ausscheiden oder anderweitig verhindert sind.
Die Teams sind selbst verantwortlich rechtzeitig ihr richtiges Tor aufzusuchen und zum Match anzutreten. Tritt ein Team nicht an oder kommt zu spät zum Match, wird das Match mit 3:0 für den Gegner gewertet. 

Der Spielplan ist bei der Turnierleitung einsehbar. 

In einem Match entscheidet der Schiedsrichter. In allen Zweifelsfragen entscheidet die Turnierleitung. Der Rechtsweg ist in jedem Fall ausgeschlossen! 

6. Sonstiges
Sanitäranlagen, Umkleiden und Duschen sind vorhanden. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt! 

7. Versicherung und Haftung
Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung, weder für Diebstahl oder abhanden gekommene Wertgegenstände noch für Verlet-zungen. Die Teilnehmer, vertreten durch den Teamverantwortlichen, erkennen mit der Anmeldung die Turnierbestimmungen für den Elfmeter- Cup des SV Setzen 1911 e.V. an. 

Änderungen vorbehalten! Alle Angaben ohne Gewähr!